Wie die Zeit vergeht…

 

Das 17. Hildesheimer Django Reinhardt Festival vom 7. & 8. Juli 2017 ist vorbei: Das hätten wir uns 2001, als wir auf dem Andreasplatz vor der Andreaskirche das erste Festival am Start hatten, auch nicht gedacht. Einige der beim 1. Festival aufgetretenen Künstler haben unsere Kultur-Veranstaltung all die Jahre begleitet.

Im Innenhof der mittelalterlichen Burganlage-Steuerwald in Hildesheim präsentieren wir hochkarätigen Gypsy-Swing bis hin zum Rumba und Flamenco mit Livebands aus Deutschland und europäischen Nachbarländern. Das Festival zielt darauf, den Zuhörern diesen Musikstil näher zu bringen und an die Tradition Django Reinhardts, einem der berühmtesten Sinti-Musiker, anzuknüpfen.

Django Reinhardt – das lässige Drei-Finger-Genie
. Er etablierte die Gitarre im Jazz als Soloinstrument, obwohl an seiner linken Hand nur noch drei Finger funktionierten. Am 23. Januar 1910 kam Django Reinhardt in Liberchies, Belgien zur Welt. Zusammen mit dem Geiger Stéphane Grappelli sorgte er für eine musikalische Revolution, wobei sein Lebensstil ebenso rasant war wie sein Gitarrenspiel. Django Reinhardt (1910-1953)

Wir danken für Ihren Besuch 2017 und freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen im nächsten Jahr.

Ricardo Laubinger